Malaysia | Tioman Island

Nach unserem Kurzaufenthalt in Singapur gings fuer uns weiter in den Norden nach Malaysia. Von unseren Reisefreunden Ken und Heather bekamen wir den Tipp, auf Tioman Island zu fahren, was wir auch machten.

Die Anreise von Singapur nach Malaysia war schon recht witzig. Zuerst waren wir schon froh, dass wir in Singapur nach anstrengendem Hin und Her endlich einen Bus fanden, der nach Malaysia fuhr. An der Grenze hiess es erstmal aussteigen, Ausreisestempel holen und wieder in den Bus einsteigen, 5 Kilometer weiterfahren und wieder aussteigen, Einreisestempel fuer Malaysia holen, wieder in den Bus einsteigen und nach Larkin zum Busbahnhof fahren. Klingt recht einfach, war aber aufgrund von Tausenden anderen Grenzgaengern mit langem Warten und Draengeln verbunden, was dann auf Dauer schon anstrengend werden kann. Zum Glueck sind wir schon einiges gewoehnt 😉

Wie immer in Asien klappte es am Ende doch irgendwie (wenn natuerlich auch nicht nach Plan) und so fuhren wir am Nachmittag nach Mersing, wo wir dank des Rennfahrers, der den Bus steuerte (war eine Stunde schneller als geplant -nichts fuer schwache Nerven), sogar noch das Boot nach Tioman Island erreichten.

P1240816P1240734

In Salang angekommen, fanden wir eine traumhafte Bungalowanlage am Rande des Dschungels. Wieder mal Glueck gehabt mit der Auswahl 🙂

P1240722

Als wir abends dann Essen gingen, sprach uns ploetzlich ein deutsches Paar an. Es stellte sich heraus, dass die beiden neben uns geparkt hatten, und zwar im Cape Range National Park in Australien. Unfassbar, wie klein doch die Welt ist 😉

Wir verbrachten sechs Tage auf der tierischen Insel, die wir hauptsaechlich mit Chillen, Sonnenliegen und Schnorcheln verbrachten. Auf der Insel selbst wimmelte es wieder mal nur so vor Tieren. Neben einer Schlange im Zimmer (die aus Angst dann aber schnell abhaute) besuchten uns auch immer wieder Affen, Eichhoernchen und riesige Warane. Letztere waren schon sehr beeindruckend. Die kleineren Exemplare kletterten sogar auf Baeume, was einen Vogel dazu veranlasste, die urzeitlich wirkenden Tiere zu attackieren – aus Angst vor Nestraub. Auffallend war auch, dass in Malaysia generell anstatt streunender Hunde – wie sonst immer – streunende Katzen zu finden sind.

P1240796 P1240757 P1240820P1240773 P1240814

Jedenfalls hatten wir eine feine Zeit auf unserer letzten Insel Asiens, weiter ging es dann in die Hauptstadt Malaysias, nach Kuala Lumpur. [CHR]

Dieser Beitrag wurde unter 9.3| Malaysia, Unser Trip veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Malaysia | Tioman Island

  1. icke59 schreibt:

    Hallöchen!
    Ich glaube eines werdet ihr sicher nicht vermissen – die Reisemodalitäten. Freie Fahrt für freie Bürger. Kein Stempel und auch kein warten auf ein Visum. Schön haben wir´s schon in Europa!
    Ja mit einem Kater ab und zu als Logiergast können wir dann auch aufwarten 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s